DIE HEERE IM ALTEN ORIENT

Heere & Waffen 8

Autore: Schertler, O. (Text)/Lunyakov, S. (Illustrationen)

Codice: 400003008

€ 21,00

Affermata serie in lingua tedesca della Zeughaus Verlag, ogni fascicolo è interamente illustrato a colori, con cartine e numerose tavole uniformologiche.

---

Von den Stadtstaaten der Sumerer bis zum Weltreich der Assyrer.

Das Kriegswesen der Sumerer, Akkader, Babylonier, Assyrer, Hethiter und anderer Völker die im Zeitraum von etwa 3000 v. Chr. bis 550 v. Chr. den Nahen Osten beherrschten. Neben der Darstellung von Kriegstechnik, Waffen und Befestigungsanlagen soll gezeigt werden, dass der Alte Orient - oft als "Wiege der Zivilisation" bezeichnet - auch auf militärischem Gebiet eine Vorreiterrolle einnahm. Die Verarbeitung von Bronze und Eisen als Material für Waffen, die Entwicklung des von Pferden gezogenen Streitwagens, die Belagerungstechnik und der Kampf in geschlossener Formation nahmen ihren Anfang in der altorientalischen Welt und verbreiteten sich von dort aus in die Nachbarregionen wie Ägypten oder Griechenland. Aber auch fremde Völker, wie die aus den Steppen des Schwarzmeerraums stammenden nomadischen Kimmerer und Skythen nahmen Einfluss auf die altorientalische Kriegskunst - auf sie geht die Entstehung der Kavallerie und der Waffengattung der berittenen Bogenschützen zurück. Den Höhepunkt der altorientalischen Kriegskunst stellten die straff organisierten, in Infanterie, Kavallerie, Streitwagentruppe und Pioniere gegliederten Heere der Assyrer -der "Römer des Alten Orients"- dar, mit deren Hilfe die assyrischen Könige ein Reich erschufen, das sich vom Kaukasus bis nach Ägypten erstreckte.

Aus dem Inhalt:

- Vorwort

- Zeittafel Vorderer Orient

- Einführung: Die Völker des Alten Orient - Von den Stadtstaaten der Sumerer bis zum Weltreich der Assyrer

- Der Krieg im Alten Orient

- Kupfer, Bronze und Eisen

- Die Infanterie

- Der Streitwagen

- Die Kavallerie

- Heeresorganisation

- Festungen, Belagerungskrieg und - Pionierwesen

- Der Seekrieg

- Angriffs- und Schutzwaffen

Bekleidung

Lanze und Speer

Der Dolch

Das Schwert

Die Streitaxt

Der Streitkolben

Pfeil und Bogen

Die Schleuder

Der Schild

Der Helm

Der Helmschmuck

Panzerung

Der Körperpanzer

Der Pferdepanzer

Glossar

Literaturverzeichnis

Otto Schertler

Geb. 1962 in Ergoldsbach

Beruf: Archäologe und Autor

1994 Studienabschluss mit dem Grad eines Magister Artium (M.A.) in den Fächern Vorderasiatische Archäologie, Ethnologie und Vor- und Frühgeschichte. Seit 1998 ebenso freiberuflicher Autor mit folgenden Schwerpunkten: Archäologie, Geschichte, Militärgeschichte

Lingua

TEDESCO

Illustrazioni

Riccamente illustrato a colori

Pagine

64

Misure

19 x 26

ISBN
9783938447451